Der Kistentaucher im FKK!

„Paul Ninus Naujoks wirft uns ein Fischgerippe vor die Füße. Er öffnet mit uns eine Truhe, deren Inhalt Rebellion, Analsex und eine Hand voll Kleingeld bereithält.
Zerknüllte Papierfetzen, die uns von einem bissigen und zensurwütigen Edding erzählen. Warum Bärte, die keine sind, vor Rasierern geschützt werden müssen und wie mensch mit ätzenden Fussballtrainern umgehen sollte.

Wie zur Hölle haben die to-do-Listen einen Weg gefunden sich selbst zu reproduzieren?
Gibt es so etwas, wie einen sauberen Aschenbecher?
Und was soll mensch tun, wenn trotz verspachtelter Ohren die Grütze von draußen ihren Weg in den Kopf findet?“

-Knut Pieperjohanns-

 

 

Wenn Paul aus seinem Buch liest, dann taucht man in eine andere Welt und verliert sich das ein andere Mal zwischen den Wörtern und seiner Stimme bis man dann irgendwann, nur ganz widerwillig wieder zurückkommt.

Schreibe einen Kommentar